• liliklu

Wo ist Bethlehem? Wo finden wir das Christuslicht?









Es geistert schon seit Tagen durch meinen Kopf.

Als Schülerin habe ich in einem Bühnenstück Namens Nele geht nach Bethlehem, ein Mädchen Namens Nele gespielt.

Nele beginnt ihre Reise zu Haus, kurz vor Weihnachten fragt sie ihre Mutter: "Mutter, wo ist Bethlehem, kann man dort hin gehen?" Sie macht sich auf die Suche und kommt an verschiedenste Plätze und Menschen . . .

Mein ganzes Leben hat mich diese Geschichte nicht losgelassen. Warum nicht?

Jetzt weiß ich die Antwort! Bethlehem liegt in uns, in uns ist das Christuslicht oder wie auch immer wir unser inneres Licht nennen möchten, verborgen.

Wir können hinausgehen, so wie das kleine Mädchen Nele, aber wir werden das, was wir suchen, dort draußen nicht finden.

In uns ist der Ort, an dem wir unser Licht finden können, es gibt keinen anderen Ort.

Heute am 21.12.2020, Wintersonnenwende, das Licht kehrt zurück. Jupiter und Saturn zeigen uns eine besondere Sternenkonstellation im Außen. Sie gehen in Konjunktion zueinander und bilden gemeinsam den scheinbaren "Stern von Bethlehem". Dieser Stern weist uns den Weg. Wie Innen so Außen. Beginnen wir den Fokus nach Innen zu lenken, und ins Fühlen zu gehen, werden die Energien dieser Konstellation uns den Weg weisen. Es lohnt sich alle Mal, denn unser Licht (Herzenslicht) kann uns durch die stürmischen Zeiten manövrieren. Wenn wir ihm folgen, wird es uns sicher leiten.


Meine Antwort auf die Frage: Wo ist Bethlehem?

In uns! Innehalten und nach Innen zu spüren, so kann das was im Außen sichtbar im Inneren spürbar und erfahrbar werden. Mach Dich auf den Weg, Dein eigenes Herzenslicht in Dir zu finden. Die Sterne stehen gut.



Liliklu

Danke




21.12.2020/20_8/28/10

6:17 Uhr

Gegensätze verbinden, das eigene Licht zum Leuchten bringen.